Liebster Award

la_fb

Ich hab mich schon oft beim Lesen anderer Blogs gefragt, was dieser ominöse Liebster Award sein soll. Und da mich kiwule nominiert hat, musste ich mich damit nun auseinandersetzen. Also danke kiwule, dass du mir hilfst, etwas klüger zu werden 😉

Und damit habe ich Punkt 1 schon abgearbeitet ;D Punkt 6 und 7 sind auch schnell erledigt.

Hier die Regeln:

1) Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat.

2) Beantworte die 10 Fragen.

3) Überlege dir 10 neue Fragen.

4) Nominiere neue Leute für den LiebsterAward.

5) Informiere die nominierten Blogger!

6) Füge die Grafik für den LiebsterAward ein!

7) Vergiss nicht die, Regeln des LiebsterAwards einzufügen!

kiwule hat mir diese Fragen gestellt:

1. Gibt es Rituale oder Dinge, die dir in der Kinderwunschzeit helfen/geholfen haben?

Hm, also mir hilft es sehr, mich mit Anderen auszutauschen, die ähnlichen Mist durchmachen müssen. Im Alltag fühle ich mich mit dem Kiwu ziemlich allein. Aber in der Blogwelt und in Foren gibt es (leider) genug Leidensgenossen. Und manchmal hilft mir autogenes Training beim Einschlafen. Aber meistens höre ich Podcasts oder Hörbücher, bis ich langsam wegschlummer. So fahre ich zumindest etwas runter, anstatt im Bett zu liegen und das Gedankenkarussel laufen zu lassen.

2. Bist du sauer auf die Leute, bei denen´s einfach mal so klappt? (Und ja – ich geh hier von meinen eigenen Gefühlslagen aus:-))

Ja! Und wie! 😀 Ich will wirklich nicht, dass Andere den gleichen Scheiß mitmachen müssen wie ich. Aber ich bin so unglaublich neidisch auf diese blöden glücklichen Paare, die einfach so schwanger werden.

3. Hast du deine Blogadresse Freunden und Bekannten genannt? Warum ja? Warum nicht?

Jap hab ich. Also ich bin jetzt nicht herumgelaufen und hab allen Freunden den Blog unter die Nase gehalten. Aber wenn es sich im Gespräch ergeben hat, hab ich davon erzählt. Und da die meisten Freunde eh wissen, wie es in meiner Gefühlswelt aussieht, sind die Informationen für meine Freunde eh keine Neuigkeit. Im Gegensatz zu vielen Anderen gehe ich in meinem Freundeskreis aber auch extrem offen mit dem Kinderwunsch und den Fehlgeburten um.

4. Liest du jeden Tag Blogs? Warum ja? Warum nein?

Also den meisten Blogs folge ich per Mail, und die Mails lese ich sofort auf dem Handy. Ich hab eine Zeit lang versucht, mich von jeglichen Kinderwunschthemen fernzuhalten. Aber das hat nichts gebracht, ich hab trotzdem dran gedacht. Also lese ich jetzt einfach immer.

5. Hast du schon einen Namen für euer Baby – auch wenn es das noch gar nicht gibt?

Wir hatten schon Namen bevor wir überhaupt wussten, wie schwierig das alles wird… – also inzwischen seit 4 Jahren. Wir haben eine Liste, auf der wir immer noch Namen ergänzen 😀

6. Magst du Pläne machen? Warum ja/nein?

Kommt drauf an was du damit meinst. Eigentlich LIEBE ich Pläne. Ich bin der typische todo-Listen-Schreiber. Und ich packe meinen Rucksack meistens schon eine Woche vor dem Urlaub fertig 😀 Durch den Kinderwunsch muss ich jetzt aber extrem viel Planen. Und diese Planerei macht mir keinen Spaß. Zum Beispiel muss ich planen, wann ich mich mit meinen Kollegen verabreden kann, ohne dass sie Verdacht schöpfen weil ich keinen Alkohol trinke usw. Und ich kann Urlaube nicht mehr so entspannt planen. Was diese Themen angeht plane ich nicht wirklich gerne.

7. Machst du Sport? Wenn ja, welchen?

Ich laufe. Bzw. ich bin früher gelaufen. (Da passt die nächste Frage ja wunderbar zu)

8. Gibt es einen Sport, den du wegen der Kinderwunschsache aufgegeben hast? Welchen?

Joa, laufen! 😀 Also ich war nie besonders sportlich, bin aber bis vor dem ganzen Kiwu-Scheiß 3x pro Woche gejoggt. Aber mit den IVF und den Schwangerschaften und Ausschabungen hab ich sehr oft lange Pausen gehabt. Im Moment mach ich quasi gar keinen Sport, weil es mir super schwer fällt, zwischen den Behandlungen wieder neu mit dem joggen anzufangen.

9. Lieber Winter oder Sommer? Warum?

Beides! Und Frühling, und Herbst! Ich kann jeder Jahreszeit was abgewinnen. Naja, nur der Sommer, der ist hier in Deutschland meistens enttäuschend. Ich mags deutlich wärmer 😉

10. Bist du genervt von der ganzen Fragerei?

Ne, aber ich hab absolut keine Ahnung, was ich für Fragen stellen soll 😀

Und wie finde ich jetzt überhaupt andere Blogger, denen ich meine Fragen stellen kann? Gefühlt hat doch jeder schon mal den Liebster Award bekommen?!

 

Update 12.2.2018: Ich weiß immer noch nicht wie das mit dem Liebster-Award richtig geht, aber ich mach dann einfach mal irgendwas 😉 Es geht weiter mit meinen Fragen:

 

1. Warum hast du angefangen zu bloggen?

2. Bist du optimistisch, was den kiwu angeht?

3. Hast du Kinder?

4. Wie kommst du mit anderen Schwangeren zurecht?

5. Hat sich dein Alltag durch den kiwu geändert?

6. Informierst du dich über medizinische Zusammenhänge?

7. Und diskutierst du diese Zusammenhänge mit den Ärzten?

8. Oder mit deinem Partner? 😉

9. Willst du noch weiter bloggen, wenn euer kiwu erfüllt ist?

10. Bereust du es manchmal, dass du dir ein Kind wünschst?

Sooo, und dann fange ich erst mal langsam an und nominiere: Kat Hibbel 🙂

Und sobald mir weitere blogger einfallen, nominiere ich noch nach 😉

 

Advertisements

8 Kommentare zu „Liebster Award“

  1. Ich finde mich auch total wieder in deinen Antworten. 🙂 Und das Planen, dass die Kollegen das mit dem Alkohol nicht merken… ich mache mir jetzt schon Gedanken wie ich eine 1-wöchige Veranstaltung in zwei Monaten überstehen soll, sollte es dann gerade so sein… .

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s